Erfolgreich im neuen Job: 43.600

Handwerk Jobs und Berufe im Gewerbe

Gewerbliche Tätigkeiten im Dienstleistungssektor werden als Handwerk bezeichnet. Das traditionelle Handwerk lebt von der Vielfältigkeit und der Spezialisierung - besonders in Österreich kann hierbei auf eine lange Tradition zurückgegriffen werden. Meister des jeweiligen Fachs, Spezialisten, jedoch auch Aushilfskräfte werden ständig von den einzelnen Betrieben händeringend gesucht.

Finde jetzt deinen neuen Job

Diese Jobs könnten auch interessant sein:

Jetzt Registrieren
Download hokify Play Store Download hokify App Store

Das Gewerbe und das Handwerk in Österreich

Eine besonders anspruchsvolle Branche ist die des Handwerks, bzw. Gewerbes. Serviceorientierung ist hier das A und O. Mit steigender Bevölkerungszahl, steigt auch die Anzahl an Bäckern, Friseuren, Handwerkern und Co. Sie verrichten täglich essentielle Arbeit für die jeder benötigt. Österreich ist weltweit für seinen außerordentlich hohen Qualitäts- und Servicestandart, sowie handwerkliches Geschick bekannt, welcher seit jeher von einer Generation zur anderen übergeben wird. Nicht umsonst gehört Österreich seit Jahrzehnten zu den lebenswertesten Ländern überhaupt. Ein Eckpfeiler dieser Erfolgsgeschichte ist die Gewerbebranche und das hochwertig verrichtete Handwerk in selbigen. hokify trägt dieses hohe Niveau mit und bietet verschiedenste Jobs zum Bewerben in einer praktischen App.

Anforderungen in der Handwerksbranche

Ein Gewerbe ist die selbstständige berufliche Tätigkeit in einer bestimmten Branche. Dazu gehören zB. Handwerker, Friseure, Bäcker, Elektriker, Installateure, Dachdecker, Fliesenleger, Floristen, Nagelpfleger, etc. Um selbstständig in einem dieser Berufe arbeiten zu können, benötigt man einen Befähigungsnachweis in Form einer Meisterprüfung, Unternehmerprüfung, Hochschulabschlusses oder Vergleichbares. Jobsuchende müssen nur eine entsprechende Ausbildung vorweisen und eventuell bereits Erfahrung in diesem Gebiet besitzen. Oft werden hier Lehren angeboten, oder Angestellte erstmal auf Probezeit eingestellt. Unternehmer müssen für ein eigenes Unternehmen, bzw. eine Gesellschaft (GmbH, AG, OG, KG) des weiteren gewisse Eintragungen machen und Formalitäten einhalten, welche je nach Form und Beschäftigungsart variieren können. Die wichtigsten Voraussetzungen für einen handwerklichen Job sind neben der Ausbildung und entsprechendem Befähigungsnachweis, der Fleiß und die Hingabe sein eigenes Geschäft stetig voranzubringen und qualitativ hochwertige Arbeit zu leisten. Genauigkeit ist ebenso gefragt, wie Kommunikationsfreudigkeit, Serviceorientierung und organisatorisches Talent.


Der optimale Lebenslauf im Gewerbe

Ob Gärtner, Maler oder Tischler. Du kennst dein Handwerk am besten! Also umschreibe es entsprechend ausführlich in deinem Lebenslauf. Gib jedes Detail, was dir einfällt ein und verzichte auf möglichst wenige Tätigkeiten deines Berufsalltags, denn dies zeigt das du das ganze Spektrum deiner Branche beherrscht und auch bereits Erfahrung darin hast. Ein guter Pluspunkt im Vergleich zu Lebensläufen, in denen die gemachten Arbeiten bloß oberflächlich angegeben wurden, denn ausgebildete Gärtner zum Beispiel, von denen man weiß, dass sie bereits mit jeder Form von Grün zu tun gehabt haben, wirken interessanter für Arbeitgeber, als diejenigen Gartenpfleger, welche nur angeben, dass sie “Gärtnertätigkeiten” verrichtet haben.