Erfolgreich im neuen Job: 43.600

IT Jobs im Überblick

Österreichs IT-Wirtschaft wächst von Jahr zu Jahr ungebremst weiter. Immer mehr Distributoren, IT-Hersteller und Dienstleister aus dem IT-Sektor siedeln sich in den Städten Österreichs an und sorgen dementsprechend für einen regelrechten Job Motor.

Finde jetzt deinen neuen Job

Diese Jobs könnten auch interessant sein:

Jetzt Registrieren
Download hokify Play Store Download hokify App Store

Die Telekommunikations- & Informationsbranche im Aufschwung


Der Bereich um die Informationstechnik ist einer der wirtschaftsstärksten Branchen in Österreich. Der Gesamtumsatz der 1001 größten Informationsunternehmen ist, wie schon in den Vorjahren 2014 sowie 2015, um ca. 5% kontinuierlich gewachsen. IT-Beratungen, verschiedene Dienstleister, Telekommunikationsunternehmen und immer mehr Start-Ups siedeln sich in den Städten und im Umland Österreichs an. Dementsprechend ist die Nachfrage an IT-Spezialisten, Programmierer und Co. besonders hoch.


Neben dem Auftrieb verändern neue, digitale Arbeitsweisen bestehende Jobprofile immer weiter zu einer flexiblen und mobilen Arbeitsumgebung. Verschiedene Prozesse, von dem Bewerbungsprozess im Unternehmen bis hin zu Produktions- und Distributionsprozessen, müssen an eine flexible Umgebung angepasst werden. Dabei bleibt so gut wie keine Branche unberührt. Moderne Informationstechnologien – beispielsweise cloudbasierte Lösungen – ermöglichen das Umdenken in den Unternehmen. Dies führt dazu, dass sich gewohnte Arbeitsvorgänge in der Rationalisierung befinden, weshalb es umso wichtiger ist, sich innerhalb des IT-Bereichs fortzubilden. Ferner lässt die neue IT-Infrastruktur erstmalig den Umgang und das Management mit riesigen Datenmengen zu. Der Fachbegriff wird auch als Big Data bezeichnet und erlaubt es diese riesigen Datenmengen zu analysieren, in der Hoffnung Muster abzuleiten und diese Erkenntnisse in bestehende Produkte und Dienstleistungen einfließen zu lassen.

Beliebte Spezialisierungen als ITler 

Das Branchenwachstum ist rasant, weshalb gegenwärtig als auch in der Zukunft vermehrt IT-Fachkräfte benötigt werden. Leider kommt der aktuelle Arbeitsmarkt der IT-Jobnachfrage nicht hinterher, weshalb es umso empfehlenswerter ist, sich beruflich neu zu orientieren oder weiterzubilden. Hierzu gibt es aktuell ein breites Angebot an IT Ausbildungsplätzen oder Lehrstellen mit verschiedenen IT-Schwerpunkten. Besonders beliebte Spezialisierungen sind IT-Consulting in den Bereichen ERP und SAP Systeme, aber auch Projektmanager sind in den Unternehmen außerordentlich gefragt, um die vielen Prozessaufgaben zu koordinieren. Als relativ neue Spezialisierungen wird die Arbeit als Datenanalyst  nachgefragt. In Zeiten von Cyberkriminalität ist den Unternehmen der Umgang mit Datenschutz wichtiger geworden, was zu einem erhöhten Bedarf an IT-Security Spezialisten führt.

Jobanforderungen in der Informationsbranche und Lebenslauftipps

IT-Profis bringen heute neben ausgeprägten analytischen Fertigkeiten und mathematischen Verständnis insbesondere Soft Skills mit. Große IT-Projekte sind schon lange keine Ein-Mann Aufgabe mehr, sondern nur noch in Teamarbeit zu lösen. Deshalb solltest du nicht abgeneigt sein mit anderen Kollegen zusammenzuarbeiten und ggf. über Fremdsprachenkenntnisse – mindestens Englisch – verfügen. Mit ein bisschen Kreativität für ungewöhnliche Lösungen in deinen Projekten wird in kürzester Zeit ein IT-Profi aus dir. Für deinen Traumjob als ITler solltest du deinen Lebenslauf auf die oben genannten Jobanforderungen überprüfen und ggf. aktualisieren.