Job inserieren
214.018 versendete Bewerbungen
hokify Team

Veröffentlicht am: 27.04.17

Krummer Rücken? Mit diesen Tipps sitzt du im Büro wie eine Eins!

Gastbeitrag von: Corpus Motum (www.corpusmotum.com)

Am Anfang seiner Karriere möchte man Gas geben und die Karriereleiter so schnell wie möglich nach oben klettern. Durch den Fokus auf die Arbeit und den hohen Arbeitseinsatz bleibt oft etwas, das man in jungen Jahren noch nicht merkt, auf der Strecke – und zwar die Gesundheit!

1. Warum ist richtiges Sitzen von Anfang an für deine Karriere wichtig?

Was sehr viele Berufseinsteiger unterschätzen ist, dass falsches Sitzen unmittelbare Auswirkungen auf die Leistungen in der Arbeit und das persönliche Wohlbefinden hat. Deswegen solltest du bereits von Beginn an dein Verhalten im Büro reflektieren. Welche positiven Auswirkungen hat es also für dich, wenn du im Büro aufrecht sitzt?

  • Dein Körper wird mit mehr Sauerstoff versorgt,
  • dadurch bist du konzentrierter,
  • du erledigst deine Aufgaben schneller,
  • du wirst weniger leicht gestresst sein,
  • und du wirst im Büro besser gelaunt sein

Allein aus diesen Gründen solltest du die unten stehenden Tipps anwenden und jeden Tag ein paar wenige Minuten in deine Gesundheit investieren. Während der Arbeit solltest du also versuchen, so gut wie möglich aufrecht zu sitzen (um dir dabei zu helfen, haben wir für dich am Ende des Artikels noch ein kleines Geschenk). Acht Stunden kerzengerade in deinem Bürostuhl zu sitzen, ist jedoch nicht das Ziel. In deinen Pausen solltest du dich ruhig bewusst entspannen. Du darfst dich in deinem Bürostuhl zurücklehnen oder auch lümmeln. Zwischendurch aufzustehen ist für unseren Körper auch ganz wichtig.

2. Hilfsmittel, um aktiver zu sitzen

Vor allem am Anfang ist das aufrechte Sitzen sehr schwer. Um dir die aufrechte Sitzposition zu erleichtern, haben wir für dich zwei Hilfsgegenstände:

2.1 Sitzball / Gymnastikball

Der Klassiker für die Bürogesundheit ist der Sitzball. Vielleicht kennst du sogar einen Kollegen, der ihn nutzt. Der große Vorteil bei diesem Stuhlersatz ist, dass man automatisch eine aufrechtere Position einnimmt. Durch die Instabilität des Balles muss außerdem die Tiefenmuskulatur aktiv arbeiten. Auf den ersten Blick bietet der Gymnastikball sehr viele Vorteile. Es gibt aber auch noch eine andere Seite der Medaille. Ein häufiger Fehler, den viele machen, ist den ganzen Tag am Ball zu sitzen. Dadurch hat die Tiefenmuskulatur keine Möglichkeit komplett zu entspannen und durch die ständige Belastung wird sie überfordert. Dies hat zur Folge, dass wir dann schneller müde werden, und so erst wieder nicht unser volles Leistungspotential ausschöpfen können.

Ideal ist es also, zwei bis drei Mal 20 Minuten pro Tag am Gymnastikball im Büro zu sitzen. Wenn wir nun nur noch einen Teil des Tages am Ball sitzen, müssen wir den Ball den restlichen Tag irgendwo verstauen. Das Problem ist nur, dass der Sitzball relativ groß und sperrig ist. In kleinen Büroräumlichkeiten hat man so große Schwierigkeiten, den Ball irgendwo für den Rest des Tages unterzubringen. Deswegen haben wir für dich noch eine handlichere Alternative:

2.2 Ballkissen

Das Ballkissen ist super praktisch fürs Büro. Es vereint die Vorteile des Sitzballes und merzt dessen Schwächen im Büro aus. Das Ballkissen ist eine mit Luft gefüllte Scheibe, die man auf seinen Bürostuhl legen kann. Ähnlich wie der Sitzball ist das Ballkissen instabil, so dass die Tiefenmuskulatur während der Büroarbeit aktiv arbeiten muss. Auch auf dem Ballkissen sitzt man automatisch viel aufrechter. Wie beim Sitzball muss man beachten, dass das Ballkissen ein Trainingsgerät ist.

Auch hier gilt wieder die Empfehlung, es nur 2-3 Mal am Tag für 20 Minuten zu verwenden. Das Sitzkissen kann man nach der Verwendung super leicht in einer Schublade oder unter dem Schreibtisch verschwinden lassen. Deswegen ist das Sitzkissen für das Büro eindeutig die bessere Variante!


SitzballSitzkissen
Vorteile

+ man nimmt automatisch aufrechten Sitz ein

+ die Tiefenmuskulatur wird gefordert

+ man nimmt automatisch aufrechten Sitz ein

+ die Tiefenmuskulatur wird gefordert

+ leicht zu verstauen

Nachteile

- zu langes Sitzen überfordert die Tiefenmuskulatur und wir werden schneller müde

- für das Büro sehr sperrig und schwer wegzuräumen

- zu langes Sitzen überfordert die Tiefenmuskulatur und wir werden schneller müde

- Bürostuhlhöhe muss angepasst werden 

Empfehlung+ nur 2-3 Mal für 20 Minuten pro Tag am Sitzball sitzen
+ nur 2-3 Mal für 20 Minuten pro Tag am Ballkissen sitzen


3. Alles noch einmal auf einem Blick

Bei deiner Sitzgelegenheit solltest du also nicht sparen! Du verbringst täglich rund acht Stunden im Büro. Wenn du hier von deinem Arbeitgeber nicht unterstützt wirst, solltest du bereit sein, selbst einen finanziellen Beitrag zu leisten – immerhin geht es um deine Gesundheit. 

Für das Büro sehr zu empfehlen ist das Ballkissen. Durch dieses kleine Hilfsmittel sitzt du automatisch aufrechter und aktiver an deinem Schreibtisch. Übertreiben solltest du es mit dieser Sitzunterlage aber nicht, weil es doch noch immer ein Trainingsgerät ist. 2 - 3 Mal 20 Minuten pro Tag reichen vollkommen aus. 

Dein Umfeld haben wir nun also angepasst. Ein Problem gibt es aber noch: Du hast wahrscheinlich schon oft gemerkt, dass du, wenn du dich aufrecht hinsetzt, nach ein paar Minuten wieder zusammensackst, weil du von deiner verkürzten Muskulatur richtig nach vorne gezogen wirst. Um deinen Körper nachhaltig auf das Büro vorzubereiten, haben wir deswegen ein kleines Geschenk für dich: Wir haben ein E-Book mit 15 Übungen fürs Büro geschrieben.

Das E-Book hilft dir dabei, dass du ganz automatisch (auch ohne der Hilfe des Ballkissens) eine aufrechte Position einnimmst. Durch die aufrechte Position wird dein Körper besser mit Sauerstoff versorgt, und du bist leistungsfähiger und kannst deine Aufgaben schneller erledigen. So steht dann dem Hochklettern auf der Karriereleiter nichts mehr im Wege, und du erreichst deine Erfolge dann erstens schneller und du kannst sie zweitens bei voller Gesundheit genießen 

Kostenloses E-Book mit den 15 Übungen fürs Büro hier downloaden: http://www.corpusmotum.com/ebook-hokify



Wir sind Corpus Motum
Hallo, wir sind Patrik und Tobias und gemeinsam sind wir Corpus Motum. Patrik (rechts) ist Physiotherapeut und hilft dir bei deiner Gesundheit im Büro. Gemeinsam mit ihm bereitest du deinen Körper ideal aufs Büro vor! Besuch uns auf Facebook (http://facebook.com/corpusmotum)