Mechaniker im Fokus - Dein Traumjob?

von
eine-frau-und-mechanikerin-schraubt-an-einem-auto-rum-und-hat-ölflecken-im-gesicht

Wir alle kennen einen Mechaniker zumindest halbwegs persönlich. Sie halten unsere Autos in Schuss, reparieren fehlerhafte Maschinen und scheinen die absoluten Profis in Sachen Technik zu sein. Doch was genau steckt hinter dem Berufsbild und was musst du beachten, wenn du Mechaniker werden möchtest? In diesem Artikel geben wir Antworten zu deinen brennenden Fragen. Wir geben einen Überblick über:

  • Die Tätigkeiten eines Mechanikers
  • Was man bei einem Mechaniker Job verdienen kann
  • Was es sonst noch zu beachten gibt
  • Wo derzeit Mechaniker extrem gefragt sind

Die Tätigkeiten eines Mechanikers

Schon klar, man denkt bei dem Wort ‘Mechaniker’ zuerst mal sofort an den klassischen KFZ-Mechaniker. Ölverschmierte Hände, blauer Overall und immer ein Werkzeug in der Hand. Aber das ist in Wahrheit nur ein Teil aller möglichen Berufe, die man mit einer Mechaniker-Ausbildung verfolgen kann. Grundsätzlich kann ein Mechaniker überall dort eingesetzt werden, wenn es um Metallbauteile, Werkstücke oder Stahl- und Blechkonstruktionen aller Art geht. Kurz gesagt: Ein Mechaniker ist der absolute technische Fachmann für Bauteile.

Dazu zählen unter anderem folgende Berufsgruppen:

Was man bei einem Mechaniker Job verdienen kann

Laut der Jobplattform Neuvoo liegt das durchschnittliche Jahresgehalt bei 14 Gehältern in Österreich bei ca. 28.000€ Brutto (ca. 2.000€ im Monat). Damit liegst du ungefähr 6.000€ über dem Österreichischen Medianlohn (Was der Österreicher im Schnitt verdient) und ganze 14.000€ über dem durchschnittlichen Mindestlohn. Im Grunde kann man also sagen, dass man mit einem Mechaniker-Gehalt ziemlich gut leben kann. Wer Berufserfahrung und eine entsprechende Ausbildung hat, kann selbstverständlich mit mehr Gehalt rechnen.

Was es sonst noch zu beachten gibt

Wer jetzt schon vor seinem inneren Auge den Schraubenschlüssel in die Hand genommen hat, sollte sich allerdings noch über ein paar Dinge im Klaren sein. Mechaniker zu sein beinhaltet nicht nur ein handwerkliches Talent. Man muss zusätzlich auch noch ein gutes physikalisches Verständnis haben, ein gutes räumliches und logisches Denkvermögen besitzen und recht gut in Mathematik sein. Denn hinter dem Berufsbild steckt mehr Hirnschmalz als man Anfangs glauben mag.

Wo derzeit Mechaniker extrem gefragt sind

Derzeit gibt es 231 aktive Mechaniker Jobs auf unserer Plattform, doch wo hast du die besten Chancen, deinen Traumberuf auszuüben? Denn die beste Ausbildung und Motivation nützt nichts, wenn es in der Nähe keine offenen Stellen gibt. Hier das Ranking der österreichischen Hauptstädte, in denen du zurzeit die meisten Mechaniker Job findest:

  1. Wien - 34 Jobs
  2. Salzburg - 21 Jobs
  3. Graz - 17 Jobs
  4. Innsbruck - 15 Jobs
  5. Linz - 8 Jobs
  6. Bregenz - 6 Jobs

Auch nicht schlecht:

https://www.ausbildungspark.com/berufsbilder/mechaniker-allgemein/

https://neuvoo.at/gehalt/Mechaniker-Gehalt

Finde jetzt schneller deinen neuen Job!

Jetzt registrieren

Das könnte dich auch interessieren!