• Ø Bewerbungsdauer: 3 Min
  • Erfolgreich im neuen Job: 40.400 Personen
hokify Team

Veröffentlicht am: 27.08.19

Stellensuche - Tipps und Tricks

Jobsuche ist noch nie so einfach gewesen wie heute. Es genügt einige Schlagworte - etwa “Kellner Jobs” - bei Google einzugeben und schon erhält man die ersten Vorschläge. Doch wie weißt du welche Job-Plattform die richtige für dich ist. Oder welche Stellen und Jobtitel für dich vielleicht noch in Frage kommen. Wie geht man bei der Jobsuche am geschicktesten vor? hokify gibt dir die wichtigsten Tipps und Tricks damit du die richtige Stelle findest

1.Nach welchem Job suchst du?

Bist du dir überhaupt klar nach welchem Job du eigentlich suchst? Was sind deine wichtigsten Fähigkeiten? In welchen Branchen hast du Berufserfahrung sammeln können? Welche Tätigkeiten liegen dir? All das muss Eingang in deinen Lebenslauf finden. Es ist aber auch die Grundlage für deine Stellensuche. Nimm dir Zeit zu reflektieren, definiere deine Stärken aber auch deine Erwartungen an die neue Stelle. Je mehr Kriterien du hast, desto gezielter kannst du suchen.

Eine Jobsuche kann über verschiedene Kanäle angegangen werden - zum Beispiel über Schlagworte online, über persönliche Netzwerke oder über diverse Medien zur Stellensuche, sei es die altmodische Zeitung oder ein online Karriereportal.

2.Die richtige Job-Plattform finden

Verschaffe dir einen guten Überblick über alle Karriereportale. Bist du zum Beispiel an einem bestimmten Unternehmen interessiert finde heraus wo es inseriert. Gehe dabei strukturiert vor. Beginne mit der größten Job-Plattform und arbeite dich dann über kleinere Anbieter zu spezialisierten Jobportalen vor. Ein Blick auf die Karriereseiten von Unternehmen zahlt sich oft aus. Dort werden Stellen immer zuerst ausgeschrieben.

In manchen Bereichen sind LinkedIn und Xing gute Möglichkeiten um nach Stellen zu suchen. Über Sozialen Netzwerke hat man auch die Chance - relativ einfach - mit Personalverantwortlichen in Kontakt zu kommen. In manchen Branchen muss man auch auf persönliche Netzwerke zurückgreifen. Einfach einmal Bekannte, Familie und Freunde fragen, oft ist ein Hinweis zur richtigen Zeit der Schlüssel zum Erfolg.

Wichtig ist es sich nicht auf einen Kanal zur Jobsuche zu beschränken. Wenn man mehrere Plattformen und Medien im Auge behält, bekommt man einen guten Überblick über die Arbeitsmarktsituation und wie hoch übliche Gehälter in der Branche sind.

Tipp: Besuche auch Karriere- und Jobmessen, dort kannst du einfach Kontakt zu Firmen aufnehmen.

3.Keine Jobs übersehen

Viele Job-Plattformen - auch hokify - bieten einen Job Alarm an. Je nach Suchkriterien, Branche, Position und Region, werden dir passende Jobs zugesandt. So siehst du sofort wenn ein neuer Job, der zu deinem Profil passt, geschalten wird. hokify schickt dir dann eine Push Nachricht direkt auf das Handy, so verpasst du keine neuen Jobs. 

Mit Apps funktioniert die Jobsuche ganz einfach auch am Smartphone. So kannst du auch unterwegs nach Jobs suchen und bist nicht mehr auf den Rechner zu Hause angewiesen.

4.Digitale Spuren

Fast jeder hinterlässt heutzutage digitale Spuren. Das kann man dazu nutzen, um bestimmte Aspekte bewusst in Szene zu setzen - Berufserfahrung oder coole Events - du warst bei einer Konferenz oder hast ein spannendes Projekt in deiner Arbeit abgeschlossen, mach doch ein Posting mit einem freundlichen Foto dazu, so erscheint dein Name im Netz im richtigen Zusammenhang. 

Arbeitgeber sehen sich dein Social Media Profil im Bewerbungsprozess sicher an. Wie gesagt kannst du über LinkedIn und Xing deine Qualifikationen hervorheben.

Unumgänglich für jede gute Bewerbung ist ein starker Lebenslauf. Wie du dich mit deinem Lebenslauf von Mitbewerbern abhebst erfährst du hier.

5.Gestalte deine Jobsuche abwechslungsreich

Täglich die selben Abläufe bei der Stellensuche und die immer gleichen Joblisten zu durchforsten kann an der Motivation zerren. Gestalte dir deine Jobsuche doch abwechslungsreich.

Wichtig ist, dass du die richtigen Jobs recherchierst und die für dich relevanten Job-Plattformen identifizierst. Das kannst du dir tageweise einteilen, wechsle pro Tag die Plattform über die du suchst. An einem Tag erstellst du deine Bewerbungen, einen weiteren Tag nutzt du etwa zum Netzwerken und sichtest relevante Kontakte.

Einen Tag solltest du dir unbedingt Zeit nehmen deine Stellensuche zu analysieren. Wenn sich nach fortschreitender Bewerbungsdauer immer noch kein Erfolg einstellt musst du deinen Fokus vielleicht auf andere Positionen legen. Manchmal hilft es schon die Bewerbungsunterlagen zu überarbeiten oder die Suchkriterien anzupassen.

Hier nochmals die wichtigsten Tipps für eine gelungene Stellensuche:

  • Suche nach dem richtigen Job, überleg dir was deine Stärken sind und wie dein Traumjob aussieht
  • Wähle die für dein Profil passende Job-Plattform
  • Erstelle dir einen Job Alarm und nutze alle möglichen Kanäle
  • Nutze Soziale Netzwerke um deine Bewerbung zu unterstreichen
  • gestalte deine Jobsuche abwechslungsreich und bleib motiviert

In Kürze fassen wir die wichtigsten Punkte für dich nochmal in einem Video zusammen

Deine Jobsuche bei hokify

hokify ist die größte mobile Job-Plattform Österreichs und bietet im Gegensatz zu traditionellen Karriereportalen die Möglichkeit Jobsuche und Bewerbung komplett am Smartphone durchzuführen. 

Durch einfaches Wischen - swipen - kann man bei hokify Jobs speichern und sich in drei Minuten ganz einfach bewerben. So kannst du deine Suchergebnisse übersichtlich am Handy durcharbeiten. Alle deine Aktivitäten werden in einem Ereignisprotokoll und im Menü unter “Meine Jobs” abgelegt. So kannst du den Status deiner Bewerbung und gespeicherte Jobs jederzeit einsehen.

Viel Glück bei deiner Jobsuche!
Verwendete Quellen: