• Ø Bewerbungsdauer: 3 Min
  • Erfolgreich im neuen Job: 34.200 Personen
hokify Team

Veröffentlicht am: 17.04.19

Mit Selfie-Video zur erfolgreichen Bewerbung

Die Job-Plattform hokify startet ab sofort die mobile Video Bewerbung in Österreich. Mit drei kurzen Video Clips können sich BewerberInnen künftig aussagekräftig direkt über das Smartphone bewerben

Selfie-Videos am Smartphone zu erstellen ist bei der Generation Y längst gelebter Alltag. 2018 haben sich die täglich bei Instagram produzierten Videos vervierfacht. Jedoch bieten traditionelle Karriereportale hierzulande noch nicht die Möglichkeit sich mit einer Video-Botschaft bei Arbeitgebern zu bewerben. Millennials sind mit Social Media Plattformen und Video-Stories groß geworden und versenden täglich Selfie-Videos über Instagram, Whatsapp und Co. Für diese junge Zielgruppe bieten Bewerbungsvideos eine innovative Chance, sich unmittelbar und persönlich für einen Job vorzustellen.
In drei kurzen Videoclips können Jobsuchende ihre Motivation und ihren persönlichen Werdegang über die Job-Plattform hokify präsentieren - zusätzlich zu ihren Bewerbungsunterlagen. Die Aufnahme erfolgt über das Smartphone und kann beliebig oft wiederholt werden. Solange, bis das Video sitzt.

Der erste Eindruck zählt

Personalverantwortliche bekommen durch ein Bewerbungsvideo schon vorab einen persönlichen ersten Eindruck, den eine traditionelle Bewerbung so nicht liefern kann. Ob ein Kandidat ins Unternehmen passt, kann schnell eingeschätzt werden.
Karl Edlbauer, Mitgründer von hokify dazu: “Ein Video kann zwar eine Bewerbung nicht ersetzen, ein Bewerbungsvideo ist jedoch eine tolle Möglichkeit, sich authentisch für einen Job vorzustellen und von Mitbewerbern abzuheben.” Besonders bei Jobs mit Kundenkontakt und im Kreativbereich könnte das Bewerbungsvideo in Zukunft eine klassische Bewerbung ablösen.
In einer Testphase steht die Videobewerbung hokify Nutzern auf Android ab sofort zur Verfügung.