Modernes Recruiting bei C&A mit hokify

von
Lesedauer: ca 3min

Mit mehr als 1.400 Filialen in 18 europäischen Ländern und über 31.000 MitarbeiterInnen gehört C&A weltweit zu den führenden Modehandelsunternehmen Europas. Die Fashion Brand setzt sowohl auf nachhaltige Produktions- und Umweltbedingungen in der Herstellung, als auch auf engagierte Teams, um den Wünschen und Bedürfnissen Ihrer KundInnen gerecht zu werden. Für die ideale Stellenbesetzung und Auswahl geeigneter MitarbeiterInnen vertraut C&A auf hokify. 

Video - ein vielversprechendes Medium im Recruiting

Das Recruiting hat sich in den letzten Jahren extrem verändert. “Um mit der Zeit zu gehen, wird es immer wichtiger nicht nur auf die Entwicklungen am Arbeitsmarkt zu achten, sondern auch auf neue Recruiting Methoden zu setzen.”, berichtet Frau Uhrhan, Recruiterin Retail Stores bei C&A. Dazu zähle im Unternehmen die Zentralisierung des Recruitings, der Aufbau einer komplett neuen Recruiting-Abteilung und der Einsatz von Videos im Recruiting. Letzteres sei eine Methode, die immer mehr an Beliebtheit erfahre und sich auch positiv auf den Recruitingprozess auswirke. KandidatInnen-Interviews lassen sich relativ zeit- und ortsunabhängig umsetzen und bieten eine gute Vorselektion für weitere Schritte. Erste Gespräche können zeitsparend geführt und anschließend leichter miteinander verglichen werden. Doch auch BewerberInnen haben mit dem Medium “Video” vollkommen neue Möglichkeiten im Bewerbungsprozess. Neben einem CV, Motivationsschreiben und ihren Basic-Daten können sie in ihrem hokify Profil auch eine Videobewerbung hinterlegen. Dadurch erhalten RecruiterInnen einen ersten persönlichen Eindruck von den KandidatInnen. Die Videobewerbung auf hokify besteht aus 3 Teilen. BewerberInnen können hier in wenigen Minuten über sich, ihre Ausbildung, den Werdegang und beruflichen Hintergrund berichten und sich bei ihrem potentiell neuen Arbeitgebern vorstellen. Auf Recruiter-Seite eine ideale Unterstützung in der Vorqualifizierung. 

Mit Social Media Kampagnen geeignete BewerberInnen erreichen

“Die wohl größte Herausforderung stellt der Wechsel von einem Arbeitgeber- hin zu einem Arbeitnehmermarkt dar.”, erklärt Frau Uhrhan. Der Wettbewerb werde immer intensiver. Dies sei auch in anderen Branchen, wie der Gastronomie, Hotellerie und dem Eventbereich sichtbar. Um der Nachfrage an Personal gerecht zu werden, setzt C&A auf Inserate mit automatisierter Social Media Kampagne. “Hiermit generieren wir eine große Reichweite und können die richtigen Leute an der richtigen Stelle erreichen.”, berichtet Frau Uhrhan. Automatisierte Kampagnen und eine Job-Plattform wie hokify seien eine gute Unterstützung und eignen sich ideal, um einer steigenden Personalnachfrage nachzukommen und die Belegschaft entsprechend aufzustocken.



Optimale Candidate Experience: CV und Bewerbung ganz einfach unterwegs am Smartphone erstellen

Die aktuelle hokify Kampagne “Job herbei - hokify” zeigt, dass sich KandidatInnen mit einer modernen, jungen Ansprache genau dort erreichen lassen, wo sie sich tagtäglich aufhalten - in den sozialen Medien und am Smartphone. Frau Uhrhan sieht die Vorteile von hokify in der einfachen und schnellen Bewerbungserstellung, der mobil-optimierten Ansprache und einer gelungenen Candidate Experience entlang der Bewerber-Journey. “Eine Bewerbung ist schnell und einfach von überall aus möglich.” stellt Frau Uhrhan fest. Für ihre offenen Stellen sei es ihr besonders wichtig einen guten und vollständigen CV zu erhalten - Motivationsschreiben seien ein netter Zusatz, aber nicht dringend erforderlich. Durch die mobile Chatabfrage sei dennoch beides möglich und ein mobil optimierten Bewerbungsprozess unterstützt KandidatInnen ihren CV von unterwegs zu erstellen und die Bewerbung einfach und schnell zu versenden.

Zielgruppenorientierte Ansprache führt zu kürzerer Time to Hire

Speziell High Volume Positionen, wie Azubis, Aushilfen oder Inventuraushilfen, lassen sich laut Frau Uhrhan mit hokify besonders gut erreichen. Durch zielgruppenorientierte Ansprache, entsprechendes Targeting und Auswahl von geeigneten Social Media Kanälen können Stellen an die richtige Zielgruppe ausgespielt und schnell und einfach besetzt werden. Eine schnelle Kommunikation und einwandfreie Zusammenarbeit mit dem hokify Team sei hier sehr förderlich. “Man sollte versuchen die richtigen Leute an der richtigen Stelle abzufangen, beispielsweise funktioniert für Azubis TikTok sehr gut”, eröffnet Frau Uhrhan. “Es ist wichtig am Puls der Zeit zu bleiben, daran zu arbeiten und Stellenanzeigen auch hinsichtlich des Wordings, der Bilder usw. zielgruppenorientiert zu gestalten”. Effektives Recruiting der Zukunft sieht Frau Uhrhan auch in schnellen Reaktionszeiten, kurzen Entscheidungswegen und einem schnellen Bewerbungsprozess. Somit sei Recruiting nicht nur effektiv, sondern auch effizient.

Wir bedanken uns ganz herzlich für das Interview bei Frau Uhrhan und freuen uns auf weitere spannende, zielgruppenorientierte Kampagnen, um die richtigen KandidatInnnen für C&A anzusprechen und passende MitarbeiterInnen zu finden.

Sie suchen Mitarbeiter?
Veröffentlichen Sie jetzt innerhalb von 3 Minuten Ihr Inserat auf hokify.

Inserat schalten

Das könnte dich auch interessieren!