• Jobanlage in 90 Sek.
  • 170.000 Jobsuchende pro Monat
  • Effiziente Vorselektion
139.178 versendete Bewerbungen
hokify Team

Veröffentlicht am: 05.12.16

Die perfekte Stellenanzeige auf hokify

Die Stellenanzeige ist die Visitenkarte Ihres Unternehmens in der Welt der Bewerber. Aus diesem Grund kann nicht oft genug betont werden wie essentiell eine gut strukturierte und aussagekräftige Stellenanzeige ist. In diesem Bericht werden die wichtigsten Bestandteile der Stellenanzeige vorgestellt und wie diese speziell in Betracht auf hokify optimiert werden können. 

Wählen Sie einen aussagekräftigen Job Titel 

Im ersten Schritt ist es wichtig einen aussagekräftigen Jobtitel zu formulieren. Dies erspart sowohl Ihnen als Personalentscheider als auch potenziellen Bewerbern viel Zeit und Arbeit. 

Aussagekräftig bedeutet für uns, dass der Job Titel die Tätigkeit so gut wie möglich beschreiben soll. Daher es ist besser eine Stelle mit “Telefon Verkäufer Versicherungen (m/w)” zu bezeichnen als rein mit “Verkäufer (m/w)”. Dadurch wird vermieden, dass Bewerber sich Stellenanzeigen durchlesen müssen die für sie nicht interessant sind. Gleichzeitig ist dies aber auch für Sie als Recruiter von Vorteil, da Sie nicht Gefahr laufen Bewerber zu erhalten, die eigentlich nicht wirklich an dem Job interessiert sind - was in vielen Fällen schon an einem aussagekräftigen Job Titel erkennbar gewesen wäre.

Weiter ist es wichtig, dass ein Job Titel nicht frei erfunden wird, da diese dann in vielen Fällen nicht mit dem Suchverhalten von Jobsuchenden übereinstimmen. Daher nennen Sie einen “Kfz-Mechaniker (m/w)” nicht auf einmal “Technisch versierter Auto Enthusiast (m/w)”. In diesem Fall läuft der Job sicherlich Gefahr von weniger Bewerbern beziehungsweise von falschen Bewerbern gefunden zu werden.

Ordnen Sie den Job nur in passende Fachbereiche ein

Bei diesem Punkt gibt es einen Trade-off zwischen dem Versuch die Stellenanzeige so vielen Kandidaten wie möglich zu präsentieren und andererseits aber natürlich nur für den Job wirklich interessierte und qualifizierte Kandidaten zu erhalten. Aus diesem Grund ist es wichtig sich als Personalverantwortlicher die Brille des Jobsuchenden aufzusetzen und den Job wirklich nur jenen Fachbereichen zuzuordnen in denen ein Jobsuchender den Job auch tatsächlich erwarten würde.

Weisen Sie ein entsprechendes Gehalt aus

Seit der Einführung des Gesetzes am 1. März 2011 sind stellenausschreibende Unternehmen oder Organisationen verpflichtet, in Stellenanzeigen eine Angabe zum geltenden Mindestgehalt laut Kollektivvertrag anzugeben. Grundsätzlich reicht es, das geltende KV-Mindestgehalt anzugeben. Besteht jedoch eine Bereitschaft zur Überzahlung, ist auch diese Bereitschaft anzugeben.

 Beispiel: 1.750 EUR brutto/Monat mit Bereitschaft zur Überzahlung

Formulieren Sie eine prägnante Beschreibung der Stelle

Um die Beschreibung optimal auf hokify abzustimmen, empfehlen wir als Einleitung eine Zusammenfassung der zu besetzenden Stelle in 2 Sätzen um potenzielle Kandidaten schon auf den ersten Blick vom Job in Ihrem Unternehmen zu überzeugen. Auch im selben Teil enthalten sollte eine kurze Beschreibung des Teams (Abteilung) und des Unternehmens sein.

Im Hauptteil liegt dann die Kunst in der passgenauen Dosierung von Anforderungen und Anreizen. Passende Kandidaten sollen nicht durch schier unerfüllbare Anforderungen abgeschreckt werden, aber natürlich will man nicht passende Kandidaten von der Bewerbung abhalten um sich Zeit und Mühe zu sparen. Wichtig ist auch - wie bereits beim Job Titel erwähnt - die im Job zu erfüllenden Aufgaben möglichst detailliert zu beschreiben. Ansonsten kann dies böse Überraschungen in Bewerbungsgesprächen bringen, wo ein Bewerber feststellt, dass er die Aufgaben nicht spannend findet beziehungsweise sich den Job ganz anders vorgestellt hat.

Zu guter Letzt sollen dann noch ganz klar alle Vorteile in Ihrem Unternehmen hervorgehoben werden. Überzeugen Sie zukünftige Mitarbeiter durch Ihre Gleitzeitregelung, eine Betriebsküche oder andere Benefits für Ihre Mitarbeiter.

Wählen Sie ein individuelles Coverbild für Ihre Stellenanzeige

Um sich von anderen Stellenanzeigen abzuheben ist es enorm von Vorteil wenn Sie ein individualisiertes Coverbild auswählen. Bitte beachten Sie dabei nur die folgenden Dinge. Erstens das Foto sollte in guter Qualität sein und professionell aussehen sonst kann der Effekt auf potenzielle Kandidaten auch ganz schnell nach hinten losgehen. Zusätzlich bitten wir Sie auf das Format und den Inhalt des Bildes aufzupassen. Beim Format empfehlen wir die Auflösung von 1.000px zu 600px. Das Bild wird dann zentriert und an die Seitenverhältnisse angepasst. Da das Bild je nach Größe des Displays angepasst wird - ist es einfacher wenn keine Texte im Bild vorkommen da diese dann eventuell bei manchen Geräten abgeschnitten sein könnten. 

Definieren Sie Ihren Traumkandidaten

Inzwischen haben Sie eine spitzen Stellenanzeige für Ihre potenziellen Bewerber erstellt. Doch damit hokify Ihnen das Leben noch einfacher machen kann ist es wichtig, dass Sie den Ideal Kandidaten so gut wie möglich spezifizieren. Durch die Angabe der gewünschten Berufserfahrung, Ausbildung sowie zusätzlicher Ja/Nein K.O. Kriterien kann Sie hokify bei der Vorselektion der Bewerber unterstützen. Bewerber die alle Kriterien erfüllen werden gruppiert vor den anderen Bewerbern angezeigt so dass Sie auf den ersten Blick die besten Kandidaten erkennen können.

Wir möchten hier klarstellen, dass Stellenanzeigen auch nicht-passenden Kandidaten angezeigt werden und diese sich auch bewerben können. Wir bieten Bewerbern immer die Möglichkeit sich durch offene Fragen von der Masse abzuheben und Ihr Interesse auch zu wecken sollten sie formale Kriterien nicht erfüllen. Mit dem hokify Tool fällt es dann einfach für Sie interessante Bewerber zu erkennen und Uninteressanten abzusagen: Bewerbermanagement bei hokify.

Ein weiterer Vorteil durch eine möglichst genaue Beantwortung der Fragen zum gewünschten Kandidaten ist, dass Sie im “Entdecken” Modus oder im Fachjargon auch Active Sourcing genannt relevantere Kandidaten vorgeschlagen bekommen. Lesen Sie mehr: Mit einem Swipe tausende Jobsuchende kontaktieren.