Job inserieren
179.110 versendete Bewerbungen
hokify Team

Veröffentlicht am: 03.01.17

Die 5 besten Home-Office Jobs

Hast du immer schon davon geträumt, von Zuhause aus zu arbeiten? Gemütlich im Pyjama, ungeschminkt und mit zerzausten Haaren auf der Couch sitzend, während draußen der eisige Morgenwind vor sich hin weht? Nun, das kannst du und es ist einfacher und einträglicher als man denkt! Wieviel Geld dabei rausschaut hängt meist davon ab, wieviel deiner Zeit (und Arbeit) du bereit bist zu investieren. Ob als Nebenjob, zusätzlicher Verdienst in der Freizeit oder einfach aus Langeweile: Hier kommt unsere Auswahl der 5 coolsten Jobs, die man chillig von Zuhause aus machen kann.

Umfragen-Ausfüller

„Wir möchten ihre Meinung wissen! Machen sie bei unserer Umfrage mit, es dauert nur 3 Minuten.“ – Fast jeder von uns schließt jedes Mal diese Pop-Ups, sobald sie irgendwo im Internet auftauchen. Dabei sind Umfragen für die meisten Unternehmen enorm wichtig, denn sie geben die Kundenzufriedenheit wider und zeigen der Firma direkt wo es bei ihren Produkten oder Dienstleistungen Verbesserungspotential gibt. Daher zahlen viele Unternehmen dafür, dass ihre wertvollen Umfragen ausgefüllt werden. Abhängig von der Länge ist eine Entlohnung von 5€ bis 20€ pro Umfrage nichts Ungewöhnliches.

Übersetzer

Wenn du mehrere Sprachen beherrschst, ist das der perfekte Home-Office Job für dich! Für 15€ bis 25€ die Stunde übersetzt du für verschiedenste Auftraggeber Dokumente, Video-Untertitel und Aufzeichnungen in andere Sprachen oder überprüfst bereits fertige Übersetzungen auf ihre Korrektheit. Eine gute Möglichkeit seine Sprach-Skills zu trainieren und dabei auch noch gutes Geld zu verdienen.

Webseiten-Tester

Ein Job der für Vielsurfer besonders gut geeignet ist: Du bekommst eine Liste verschiedener Webseiten, die du „testen“ musst. Bedeutet: Herumscrollen, lesen, alles Mögliche anklicken, Unterseiten abchecken und Fehler suchen. Dabei dokumentierst du auch deine Eindrücke: Ist die Schrift angenehm zu lesen, wirken die Farben natürlich, sind die Bilder unscharf, wie ist der Gesamteindruck, ist der Inhalt auf einen Blick ersichtlich, sind die Texte verständlich und so weiter… Kaum zu glauben, aber das was viele von uns aus purer Langeweile machen, wird sogar bezahlt und das gar nicht mal schlecht: 10€ pro Webseite sind da im Schnitt absolut drin!

Du bist lieber unter Leuten, anstatt daheim zu sein? Bei uns findest du zahlreiche Jobs in jeder Branche >> Hier entlang!

Kundendienst-Telefonist

10€ bis 20€ pro Stunde erhältst du für das Entgegennehmen von Anrufen und Weiterleiten von Kunden-Beschwerden, zumeist im Auftrag großer Elektronikunternehmen. Dabei sprichst du mit entnervten Käufern, bei denen irgendein Gerät nicht richtig funktioniert, verbindest sie mit einem technischen Mitarbeiter oder gibst Nachrichten weiter. Was du dazu brauchst? Bloß Freundlichkeit und eine kleine Portion Geduld... Bei Mehrsprachigkeit ist oft sogar noch ein Bonus drin!

Suchmaschinen-Auswerter

Du bekommst von Suchmaschinen wie Yahoo, Bing und natürlich Google Listen von Suchbegriffen, sogenannte „Keywords“, und bewertest die darunter erscheinenden Webseiten nach Relevanz. Erscheint zum Beispiel bei der Sucheingabe „Autowerkstatt“ neben entsprechenden Reparaturstätten auch die Webseite eines LKW-Händlers als Suchergebnis, so stufst du diese in der Suchrelevanz herunter. Andere Seiten die tatsächlich eine Werkstatt bieten, also dem gesuchten Keyword entsprechen, bewertest du dagegen positiv. Für dieses bequeme Dauersurfen gibt’s durchschnittlich 10€ stündlich auf die Kralle!

Bleib dran und erfahre noch mehr nützliche Tipps und Tricks rund um die Arbeitswelt - täglich nur hier im hokify Magazin!

Quellen: Userlytics, Purewow, Zirtual