Home Office: alle Vor- und Nachteile auf einen Blick

von

Aktualisiert: 07.04.2022 Lesedauer: ca 4min

Frau im Homeoffice denkt über Vor- und Nachteile nach

Was für die Einen nach einem perfekten Arbeitstag klingt, ist für die Anderen der persönliche Alptraum: Arbeiten von zu Hause aus. Spätestens seit der Pandemie sind viele Jobs von zu Hause aus zu erledigen und das Home Office ein Fixpunkt unseres Arbeitsalltags. Doch zwischen Home Office Vorteilen wie Jogginghosen, freier Zeiteinteilung und einer gemütlichen Couch finden sich auch Home Office Nachteile: ein chaotischer Arbeitsplatz, wenig Ruhe und eine gemütliche Couch zum  Beispiel…

Vorteil: It’s a simple Life 

Der wohl präsenteste Vorteil: Home Office ist easy, ungezwungen und unkompliziert. Du musst dich nicht hübsch machen, keine fancy Kleidung tragen und ob du Zähne geputzt hast oder nicht, merkt auch niemand. Wenn du lieber auf der Couch sitzt, statt am Küchentisch, ist das jederzeit möglich. Viele der gesellschaftlichen Normen fallen weg, wenn niemand Anderes mit dir im Raum sitzt und wenn du das gerne machst, stört es auch niemanden, wenn du nebenbei singst oder Selbstgespräche führst.

Nachteil: It’s too simple 

Wenn du nicht immer von zu Hause aus arbeitest, hast du oft nicht die beste Ausstattung für einen produktiven Arbeitsalltag zu Haus. Das beginnt oft schon beim Schreibtisch (Küchentisch tut’s ja auch!) und endet bei der Internetverbindung (“Kannst du mich noch hören?”). Außerdem sind Home-Office-Arbeitsplätze oft nicht sehr ergonomisch eingerichtet und dementsprechend nicht unbedingt gesund: Weder der ergonomische Schreibtisch Stuhl noch der große Bildschirm können aus dem Büro mal eben so mit nach Hause genommen werden. 

#hokifyexpertentipp: Der richtige Arbeitsplatz ist ein wichtiger Faktor für produktives Arbeiten im Home Office. Mit der richtigen Home Office Einrichtung und coolen Gadgets wird der Arbeitsalltag gleich viel leichter! 

Vorteil: Dein Arbeitsplatz, deine Regeln… 

Im Büro ist es immer kalt? Das Radio geht dir furchtbar auf die Nerven? Im Home Office ist das kein Problem! Du kannst dein Umfeld so gestalten, wie du das möchtest, von der Temperatur über die Hintergrundmusik bis hin zum Licht. Du kannst dir im Winter Kuschelsocken überziehen und der Kaffee schmeckt vielleicht auch besser als im Office. Wohlfühlfaktor garantiert! 

Nachteil: …aber eben auch euer Wohnraum

Wenn du nicht gerade das “Glück” hast, alleine zu leben, kann es gut sein, dass Partner, Kinder oder Mitbewohnerinnen auch Bedürfnisse haben, die deine Arbeit beeinflussen. Vielleicht ist es immer laut im Wohnzimmer oder ihr teilt euch den Küchentisch, weil beide im Home Office sind? Meetings aus dem Badezimmer, Katzen auf Tastaturen und Kinder, die durch die Kamera laufen sind zwar mittlerweile nichts Neues mehr, schränken dich aber meistens trotzdem in deiner Produktivität ein und rauben viel Energie. 

Vorteil: Keine nervigen Kolleginnen 

Beim Smalltalk in der Küche gehen dir Marketing-Melanie und Controlling-Conrad eigentlich fürchterlich auf die Nerven? Good News: beim Arbeiten von zu Hause aus bist du ganz alleine. Marketing-Melanie triffst du höchstens im Zoom-Meeting und du musst auch nicht vortäuschen, dass dich die Tinder-Geschichte deiner Sitznachbarin interessiert. Endlich Ruhe und Frieden für deine Arbeit! 

Nachteil: Gar keine Kolleginnen

Den ganzen Tag alleine vor dem Bildschirm zu sitzen kann auf Dauer ganz schön einsam machen. Außerdem bekommst du nicht wirklich mit, was in der Firma sonst noch so passiert - der beste Gossip lässt sich immer noch persönlich weitergeben. Das gemeinsame Arbeiten und die Kommunikation untereinander sind trotz Slack, Zoom und Co. einfach komplizierter als wenn man gemeinsam in demselben Meetingraum sitzt. 

Vorteil: Flexibilität und Selbstbestimmung…

Während im Büro um Punkt 12:00 Mittag gegessen wird und nach 17:00 niemand mehr abhebt, bist du mit einem Home Office Job um einiges flexibler. Egal ob es ein kleiner Spaziergang zwischendurch, der Weg zur Post oder das Abholen der Kinder ist: du kannst deine Arbeit (zumindest teilweise) in deinen restlichen Alltag integrieren. Was du jetzt versäumst, holst du einfach später nach - solange die Arbeit rechtzeitig erledigt wird, ist das auch in Ordnung.

Nachteil: …braucht Selbstdisziplin

Direkt neben dem Fernseher sitzen, das Handy mit den Social Media Apps bei der Hand haben und dabei nicht beobachtet werden - das kann schon sehr, sehr verlockend sein. Wenn du jetzt den Spaziergang machst, musst du Abends dafür länger am Schreibtisch sitzen oder morgen früher aufstehen. Das “mal eben TikTok checken” wurde zu “wo sind die letzten 2 Stunden hin?”. Im Home Office warten viele Ablenkungen und Versuchungen, denen du erstmal widerstehen musst. 

#hokifyexpertentipp: Vielen Leuten hilft es, sich eine feste Routine zuzulegen und klare Aufgaben und Ziele zu setzen. Es gibt einige Tipps und Tricks für das Arbeiten von zu Hause, die den Home Office Tag leichter und produktiver gestalten. 

Vorteil: Du kannst Zeit und Kosten sparen…

Nachdem dein Arbeitsweg im Home Office nur vom Bett zum Schreibtisch ist, sparst du dir Zeit, die du sonst mit Hin- und Herfahren verbringen würdest und das Geld, das du sonst in dein Transportmittel investieren würdest. Meetings, zu denen du normalerweise fahren müsstest, finden online statt. Das spart eine Menge Zeit, die du für andere Dinge nutzen kannst - zum Beispiel könntest du mal die 8 Stunden Schlaf bekommen, von denen du schon seit Monaten träumst. 

Nachteil: …aber die Grenzen verschwimmen 

Wenn du aus dem Büro gehst, ist der Arbeitstag beendet. Doch wie ist das im Home Office, wo du theoretisch auch um 04:00 in der Früh noch in der Lage wärst, E-Mails zu beantworten? Die Grenzen zwischen dem, was du privat machst und deiner Arbeit verschwimmen im Home Office zunehmend. Das Gefühl, ständig leistungsbereit zu sein und auf jede Nachricht sofort reagieren zu müssen, begleitet dich oft auch am Abend oder am Wochenende. Auch Überstunden werden bei Home Office Jobs öfter und regelmäßiger geleistet, als bei einem “normalen” Bürojob. 

Fazit

Ob du dich dabei wohlfühlst, deinen Job von zu Hause aus zu machen, hängt sehr von deinem Charakter und deinen Lebensumständen ab. Die rechtlichen Regelungen zum Home Office sind zwar klar, für die Einzelnen können sich aber unterschiedliche Situationen und Herausforderungen ergeben. Wir haben dir nochmal alle Vor- und Nachteile übersichtlich zusammengefasst:

Vorteile

Nachteile

Kein Make-Up, formelle Kleidung oder soziale Erwartungen 

Kein dezidierter Arbeitsplatz und schlechtes Arbeitsequipment 

Eigene, gewohnte Umgebung, die du frei gestalten kannst

Mitbewohnerinnen, Verpflichtungen und ablenkende Arbeitsumgebung halten vom Arbeiten ab 

Keine nervigen Kolleginnen

Gar keine Kolleginnen und digitale Kommunikation 

Freie Zeiteinteilung und Selbstbestimmung 

Viel Disziplin notwendig um Arbeit fertig zu bekommen 

Kein Arbeitsweg 

Grenzen zwischen Privat- und Arbeitsleben verschwimmen 

Hast du jetzt trotzdem Lust auf einen Job mit Home Office-Möglichkeit bekommen? Dann schau doch bei unseren 5 besten Home Office Jobs vorbei oder sichere dir ein gutes Gehalt mit den 7 bestbezahlten Home Office Jobs! Außerdem findest du in unserem Video einige Tipps für produktives Arbeiten von zu Hause aus:



Julia ist gut darin, die Schwerkraft auszutricksen und schlecht darin, Zimmerpflanzen am Leben zu halten. Ihre Leidenschaft für Sprache hat sie über die Tourismusindustrie zur Kommunikationsbranche geführt, wo sie derzeit ihr Masterstudium absolviert. In den hokify Karriere-Tipps versorgt sie dich regelmäßig mit den wichtigsten Tipps, Tricks und Infos rund um den Arbeitsalltag (inklusive dessen rechtlichen Regelungen) und den Arbeitsmarkt, damit du hoffentlich informierter in dein Berufsleben startest, als sie es anfangs war.

Ausschließlich zum Zweck der besseren Lesbarkeit wird auf die geschlechtsspezifische Schreibweise verzichtet. Alle personenbezogenen Bezeichnungen auf dieser Webseite sind somit geschlechtsneutral zu verstehen.

Hilfe und Tipps zu Arbeitsrecht & Arbeitsalltag!

Mehr zum Thema Arbeitsrecht

Interessante Artikel zum Thema Arbeitsalltag

Mehr Karriere-Tipps