Elektroinstallateure im Fokus - Dein Traumjob?

von
ein-mann-mit-bauhelm-blaumann-und-kabel-über-der-schulter-steht-vor-ein-paar-Schaltkästen

Überall wo Strom fließt - also eigentlich überall heutzutage - werden sie benötigt: Elektrotechniker (früher Elektroinstallateure). Es ist ein Beruf, der oft unterschätzt wird - quasi der klassische ‘Hackler’-Beruf. Doch hinter dem Berufsbild steckt viel mehr als nur einfach Kabel zu verlegen und Strom zu messen. Wir wollen einen Ausblick darüber geben, was zum Beruf Elektrotechniker dazugehört. Unter Anderem schreiben wir über:

  • Die Tätigkeiten eines Elektrotechnikers
  • Was man bei einem Elektrotechniker Job verdienen kann
  • Was es über die Lehre zu wissen gibt
  • Wo derzeit Elektrotechniker extrem gefragt sind

Die Tätigkeiten eines Elektrotechnikers

Elektrotechniker kommen überall dort zum Einsatz, wo Strom fließt. Ganz egal, ob es um das Installieren, Reparieren oder Warten elektrischer Anlagen geht, dieser Fachkraft entgeht nichts. Auch in der Beratung sind Elektrotechniker gefragt, denn als Mann/Frau von Fach kennst du dich am Besten aus. 

Dazu zählen unter anderem folgende Berufsgruppen:

Was man bei einem Elektrotechniker Job verdienen kann

Laut der Jobplattform Neuvoo liegt das durchschnittliche Jahresgehalt bei 14 Gehältern in Österreich bei ca. 30.000€ Brutto (ca. 2.150€ im Monat). Damit liegst du ungefähr 8.000€ über dem Österreichischen Medianlohn (Was der Österreicher im Schnitt verdient) und ganze 15.500€ über dem durchschnittlichen Mindestlohn. Im Grunde kann man also sagen, dass man mit einem Elektrotechniker-Gehalt ziemlich gut leben kann. Wer Berufserfahrung und eine entsprechende Ausbildung hat, kann selbstverständlich mit mehr Gehalt rechnen.

Was es über die Lehre zu wissen gibt

Eine Elektrotechnik-Lehre kann viele Formen annehmen, denn du kannst dich hier auf eine Menge Fachgebiete spezialisieren. Grundsätzlich dauert die Lehre dreieinhalb Jahre, wobei zwei Jahre lang Grundkenntnisse erworben werden und du dich dann in den letzten eineinhalb Jahre auf eines der folgenden Gebiete spezialisieren kannst:

  • Elektro- und Gebäudetechnik
  • Energietechnik
  • Anlagen- und Betriebstechnik
  • Automatisierungs- und Prozessleittechnik

Außerdem kannst du zusätzlich noch für ein halbes Ausbildungsjahr ein zweites Spezialgebiet lernen. Dazu zählen unter anderem erneuerbare Energien, Eisenbahn-Elektrotechnik oder Sicherheitsanlagentechnik.

Die Höhe der Lehrlingsentschädigung richtet sich nach deinem aktuellen Lehrjahr und kann von 621€ im ersten Lehrjahr bis hin zu 1.876€ im dritten Lehrjahr reichen. Weitere Informationen und eine genau Auflistung findest du hier.

Wo derzeit Elektrotechniker extrem gefragt sind

Derzeit gibt es 158 aktive Elektrotechniker Jobs auf unserer Plattform, doch wo hast du die besten Chancen, deinen Traumberuf auszuüben? Denn die beste Ausbildung und Motivation nützt nichts, wenn es in der Nähe keine offenen Stellen gibt. Hier das Ranking der österreichischen Hauptstädte, in denen du zurzeit die meisten Elektrotechniker Jobs findest:

  1. Wien - 31 Jobs
  2. Graz - 14 Jobs
  3. Innsbruck - 12 Jobs
  4. Salzburg - 8 Jobs
  5. Linz - 8 Jobs
  6. Bregenz - 4 Jobs
  7. Eisenstadt - 1 Job
  8. Sankt Pölten - 1 Job

Auch nicht schlecht:

https://www.bic.at/berufsinformation.php?brfid=81

https://neuvoo.at/gehalt/Elektrotechniker-Gehalt

https://www.wko.at/service/bildung-lehre/berufs-und-brancheninfo-elektrotechnik.html

Finde jetzt schneller deinen neuen Job!

Jetzt registrieren

Das könnte dich auch interessieren!